Berufsgenealoge in Berlin

 

Haben Sie keine Zeit zum Forschen, möchten aber Ihre Wurzeln kennen lernen?

 

Sind für Sie  Berlin-Brandenburg,  Sachsen-Anhalt,  Sachsen  und  Mecklenburg-Vorpommern  zu weit entfernt?

 

Haben Sie Probleme beim Lesen alter Schriften?

 

Ich helfe Ihnen!

 

Profitieren Sie von meiner langjährigen Erfahrung als Genealoge!

 

Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit verfüge ich nicht nur über ein fundiertes Fachwissen,

sondern kann auch auf eine große praktische Erfahrung zurückgreifen.

 

Referenzen

 

 

Recherchen in

 

 

 

Berlin-Brandenburg

 

 

Evangelisches Zentralarchiv Berlin (EZAB),

 

Evangelisches Landeskirchliches Archiv Berlin (ELAB),

 

Landesarchiv Berlin (inkl. Standesamtsregister der Stadt Berlin),

 

Geheimes Staatsarchiv PK (GStA PK),

 

Brandenburgisches Landeshauptarchiv Potsdam (BLHA),

 

Domstiftsarchiv Brandenburg,

 

Evangelische und Katholische Pfarrämter,

 

Stadt- und Kreisarchive,

 

Standesamt I,

 

Staatsbibliothek zu Berlin PK

 

Bundesarchiv,

 

u.a.

 

 

Mecklenburg-Vorpommern

 

 

Landesarchiv Greifswald,

 

Landeskirchliches Archiv Greifswald,

 

Landeshauptarchiv Schwerin,

 

Landeskirchliches Archiv Mecklenburg (Schwerin),

 

Stadtarchiv Stralsund,

 

Pfarrämter, Kreis- und Stadtarchive im gesamten Land Mecklenburg-Vorpommern,

 

u.a.

(Recherchen in Mecklenburgischen Kirchenbüchern führe ich in Berlin durch.)

 

 

Sachsen-Anhalt

 

 

Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen (Magdeburg),

 

Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt (Magdeburg und Außenstellen),

 

Pfarrämter und Standesämter im gesamten Land Sachsen-Anhalt,

 

Pfarrämter und Archive der Evangelischen Landeskirche Anhalts,

 

u.a.

 

 

Sachsen

 

 

Kirchenbücher der Schlesischen Oberlausitz

 

Sächsisches Staatsarchiv Leipzig (Zentralstelle für Genealogie)

 

Sächsisches Staatsarchiv Dresden

 

Stadtarchiv Dresden

 

 

Sonstige Dienstleistungen

 

 

Recherchen in der 

Landeskirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz,

Nordkirche (ehem. Landeskirche Pommern, Landeskirche Mecklenburg),

Landeskirche Kirchenprovinz Sachsen,

Landeskirche Anhalts,

Ostpreußen, Westpreußen, Pommern, (Schlesien, Posen),

Kirchenbuch- sowie sonstige Recherchen,

Recherche in Standesamtsregistern,

Recherche in Militärkirchenbüchern,

Recherchen in Verfilmungen der "Mormonen" (LDS-Films),

Recherchen in online verfügbaren Beständen

 

Fazit:

Recherchen in allen Archivalien (Staats, Stadt- und Kirchenarchiven) in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Berlin-Brandenburg.

 

 

 

Spezialgebiet Berlin

 

 

Meine Preise

 

 

 

 

erste halbe Suchstunde in Archiven

18,00 Euro

 

jede weitere halbe Suchstunde in Archiven

14,00 Euro

 

1/2 Stunde Büroarbeit

13,00 Euro

 

Fahrtkosten:

 

 

innerhalb Berlins (Pauschale) [inkl. Kirchenbücher Berlin / Brandenburg]

  5,00 Euro / Recherche

 

innerhalb des Landes Brandenburg

  0,30 Euro / km  (max. 30 Euro)

 

Fahrten in Archive und Pfarrämter außerhalb Brandenburgs

48,00 Euro (Pauschale)

 

Aufschlag für Fahrten nach Rügen und Rostock

15,00 Euro

 

Grundgebühr (inkl. Bearbeitungs- u. Archivgebühr)

15,00 Euro 

 

A4-Kopie (Stück)

(ggf. mehr als 0,30 Euro durch höhere Kopiegebühr in Archiven)

  0,30 Euro  

 

 

zzgl. gesetzlicher USt. (nur innerhalb der EU)

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 01.01. 2015

 

 

 

Je präziser Sie mir Ihre vorhandenen Angaben über Ihre Vorfahren übermitteln, desto preiswerter wird es für Sie. Sie können eine Höchstsumme der Recherchekosten festlegen, so haben Sie immer Kostentransparenz.

 

 

 

 

 

 

 

Haben Sie Interesse an meiner Dienstleistung?

 

Dann einfach eine E-Mail an 

 

 

 

ahnenforschung-klatt (at) gmx.de

 

 

 

oder per Post an

 

 

 

Heiko Klatt

 

Grüne Trift 19c

 

12557 Berlin

 

 

 

 

 

Ich werde mich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Vielen Dank!

 

 

 

Referenzen

 

 

 

Zusatzinformation:

Alle Kopien, welche ich per E-Mail versende (bzw. verschickt habe), mir aber auch als "Papierkopie" vorliegen, bewahre ich 1 Jahr lang auf (Stichtag: Datum des Versands).

Danach ist ein Versand per Post (Papierkopie) nicht mehr möglich.

 

 

Auf Wunsch können Sie hier die von mir ermittelten Ergebnisse anschließend kunsthandwerklich grafisch darstellen lassen: www.geneagraphiks.de

 

 

 

zurück